Skip to main content

Großer Ehrungsreigen beim TuS Linter

vom 02. Februar 2024

Neujahrsempfang des TuS im Zeichen des Ehrenamtes! Nach coronabedingter Pause hat der TuS Linter wieder erfolgreich an die Tradition vergangener Neujahres-empfänge angeknüpft. Den Auftakt zu dem kurzweiligen Nachmittag machte ein fünfköpfiges Akkordeon-Ensemble der Musikschule Fröhlich unter Leitung von Frau Taranenko. Mit flotten Weisen wurde später das offizielle Programm untermalt, dafür gab es reichlichen Applaus.

Bernd Müller als 1. Vorsitzender konnte eine große Gästeschar begrüßen, darunter Bürgermeister Dr. Marius Hahn, Ortsvorsteher Heiko Welker sowie den Landtagsabgeordneten Andreas Hofmeister als Vorstandsmitglied des Sportkreis Limburg-Weilburg e.V. und den Kreisfußballwart Marcus Kasteleiner. Müller bedankte sich ausdrücklich bei verdienten Mitgliedern, Trainern und Betreuern im Bereich Fußball, allen Übungsleitern und Unterstützenden der anderen Abteilungen sowie allen Spendern und Sponsoren für den Einsatz und die Leistungen für den Verein in den letzten Jahren. Gerade der Bau des neuen Kunstrasenplatzes und die neue LED-Flutlichtanlage stellte eine große Herausforderung dar. Nun verfügt der TuS über eine zeitgemäße Sportanlage. Steigende Mitgliederzahlen bei den Jüngsten bis hin zu den Alten Herren seien erfreulich und mutmachend.

Bürgermeister Dr. Marius Hahn betonte in seiner Ansprache, dass für den Vereins- und Breitensport besondere Herausforderungen bestehen. „Gerade in der heutigen Zeit ist es wichtig, dass die Ver-einsarbeit die Menschen wieder mehr zusammenführt, die Spaltung keine Chance hat und gute Integrationsarbeit geleistet wird. Ohne Ehrenamt geht dies nicht. Ohne die Bereitschaft, sich als Trainer, Betreuer, Schiedsrichter, Platzwart oder Helfer in vielerlei Bereichen zu engagieren, ist ein geordnetes und gutes Ver-einsleben nicht denkbar“, so der Bürgermeister. Ortsvorsteher Heiko Welker gratulierte dem TuS zu seiner neuen Sportanlage und dies in der Ortsmitte von Linter! Er wies darauf hin, dass die verantwortlichen Gremien am weiteren Ausbau des Multifunktionsplatzes zur Schaffung zusätzlicher Sportangebote arbeiten.

Im Mittelpunkt standen anschließend die wertschätzenden Ehrungen verdienter Mitglieder.

Allein für 25 Jahre Mitgliedschaft konnte Bernd Müller 21 Personen, darunter mehrere Ehepaare beglückwünschen. Elf Frauen und Männer wurden für 40-jährige Treue geehrt. Eine besondere Ehrung kam 20 Mitgliedern für 50 Jahre Mitgliedschaft zuteil. Ein weiterer Höhepunkt war die Ehrung von Wilfried Weil und Wolfgang Ruß für 60-jährige Mitgliedschaft. Zwei Highlights folgten: der Kreisfußballwart ehrte mit Stefan Bischof und Rainer Frink zwei „Urgesteine“ des Sportvereins. Sie sind seit vielen Jahren Aktive des Vereins, die mit großem Engagement bis heute mit dabei sind. Marcus Kasteleiner lobte den vorbildlichen Einsatz der beiden und ermunterte dazu, noch viele Jahre weiterzumachen.

Auch Andreas Hofmeister war nicht mit leeren Händen gekommen. Er übergab eine Geldspende für den Verein und überreichte den zwei langjährigen ehemaligen Vorstandsmitgliedern Ute Sawall und Willi Göhl eine Ehrenurkunde/Ehrenadel in Bronze des Landessportbundes Hessen e.V. Auch Werner Huber, seit 2008 Kassierer und 2. Vorsitzender des Vereins erhielt diese Ehrung. Eine verdiente Auszeichnung, so waren sich alle einig.

Werner Huber schloss den offiziellen Teil mit der Bitte um weiterhin tatkräftige Unterstützung, damit die noch bestehenden finanziellen Lasten gut gemeistert bzw. abgetragen werden. Nach einem herzlichen Dank für das an diesem Nachmittag gelebte Miteinander-Füreinander ging es bei einem reichhaltigen Büffet in den gemütlichen Teil über.

Ehrungen

Für 25 Jahre: Werner Huber, Doris Huber, Dominik Stahl, Jens Auer, Maximilian Bieger, Michael Bogedan, Miro Dechent, Anne Dechent, Jochen Dobberstein, Christiane Graf-Dobberstein, Rita Stein, Claudia Heim-buch, Roger Schnurr, Martina Wender, Janis Schulz, Marc-André Sawall, Nils Krüger, Jutta Koch, Heike Krüger, Bettina Schnurr, Christel Wunsch

Für 40 Jahre: Thomas Göhl, Eva-Maria Brandner, Susanne Brandner, Ulrike Steinborn, Stefan Jung, Winfried Rexroth, Ingrid Rexroth, Peer Rexroth, Benjamin Jung-Diefenbach, Annemarie Wahler, Klaus Müller, Harry Jakobi, Christian Lieber, Liesel Lieber

Für 50 Jahre: Willi Göhl, Kurt Menges, Frank Meffert, Holger Meffert, Andreas Zingel, Irmgard Vohmann, Uta Fluck, Hubert Fluck, Sandra Jeuck, Michael Weil, Dr. Bernd Sammel, Gisela Sammel, Hans Lechner, Eva Weil, Hans-Jürgen Hahnefeld, Karin Welker, Jutta Welker, Stefan Faßbender, Burkhard Müller, Marcus Meyer