920 Jahre TuS Linter ...

Viele Mitglieder des TuS Linter waren zum Neujahrsempfang ins Vereinsheim gekommen um zu feiern: 920 Jahre TuS Linter!! Diese stolze Zahl ergibt sich aus der Summe der Jahre, die die Vereinszugehörigkeit aller geehrten Mitglieder des TuS ergibt. Dementsprechend hochkarätig war auch die heimische Politprominenz vertreten. Sowohl Bürgermeister Dr. Marius Hahn als auch Ortsvorsteher Jürgen Ludwig und Stadtverordneter Peter Rompf waren dabei. Unter dem Beifall der Anwesenden betonte Marius Hahn die Unterstützung der Pläne des Vereins für den geplanten Kunstrasenplatz. Vorher hatte der 2. Vorsitzende Werner Huber darauf hingewiesen, dass es das Ziel sei, im Jubiläumsjahr 2022 einen Kunstrasenplatz einzuweihen.

Höhepunkt des Neujahrsempfangs war aber die Ehrung der langjährigen Mitglieder durch den 1. Vorsitzenden Bernd Müller. Der würdigte die große Anzahl der Mitglieder, die dem Verein schon viele Jahre und Jahrzehnte die Treue halten. Insgesamt 18 Ehrungen konnte Bernd Müller vornehmen, bis hin zu den unglaublichen 85 (!) Mitgliedsjahren von Hilda Liebhard. Aber auch Trainer und Co-Trainer im Bereich Fußball sowie die Übungsleiter der anderen Abteilungen erhielten den Dank des Vorstands und den Beifall aller Anwesenden. In bester Stimmung ging die Feier nach dem offiziellen Teil noch weiter und alle freuten sich bereits auf den nächsten Termin, die Faschingsparty am 22.11. um 20:11 Uhr sowie den schon traditionellen Kinderfasching am 23.11. um 14:11 Uhr.

Ehrung für langjährige Mitglieder des TuS LinterBild links:

Geehrt wurden für: 25 Jahre Denise Mihm (i.A.), Andreas Göbel (i.A.), Tim Maurice Sawall ,Miriam Steinborn (i.A.) und Axel Steinborn

Für 40 Jahre Mitgliedschaft: Alexandra Rompel (i.A.), Hans-Jürgen Ludwig, Gerd Rump

Für 50 Jahre: Gunther Weil (i.A.), 60 Jahre: Johannes Pader, Hans Ohl, Dr. Walter Valeske, Bernd Lehner

Für 75 Jahre: Horst Weil (i.A.), Hans Schwenk, Dr. Klaus Meyer, Erhard Kessler (i.A.) und für 85 Jahre Hilda Liebhard (i.A).