In der B Liga Gr.2 gewann der TuS Linter gegen die FSG Dauborn/Neesbach II mit 8:1 (4:1)

Auf dem kleinen Nebenplatz in Mensfelden bestimmte Linter vom Anpfiff an die Szenerie. Auch wenn Robin Albrecht per schönem Drehschuss der zwischenzeitliche Ausgleich für die FSG gelang (25.), ließen die Gastgeber nicht locker und bauten die Führung binnen acht Minuten auf 4:1 aus.

Nach dem Kabinengang setzten die „Frösche“ das muntere Scheibenschießen fort. Am Ende ein auch in dieser Höhe verdienter Sieg für die Tsobanidis-Elf.
Ein Sonderlob verdiente sich Schiedsrichter Diete.

Tore: 1:0 Daniel Martin (15. Foulelfmeter), 1:1 Robin Albrecht (25.), 2:1 Maximilian Bieger (31.), 3:1 Maximilian Blank (34.), 4:1 Chakpe Jacob (39.), 5:1 Chakpe Jacob (52.), 6:1 Maximilian Bieger (59.), 7:1 Waldemar Herber (69.), 8:1 Omid Barati (83.)